Umwelt und Chemie

Auf der nächsten Ortsbeiratssitzung am 25.1.2021 in der Stadthalle Bergen stehen 2 Themen auf der Agenda, die an dieser Stelle auch schon diskutiert wurden.Die ökologische Situation des Mainbogen soll durch Anlegen von  insektenfreundlichen Blühstreifen und den Stop der  Nutzung von Plastikschutzfolien verbessert werden. (siehe unsere Beiträge vom 30.07.2020 und vom 18.05.2020).  Ausserdem wird vorgeschlagen wegen …

Ortbeirat 11 diskutiert über Mainbogen und Fechenheimer Nahverkehr Read More »

Illegale Müllentsorgung ist für viele Städte und Gemeinden ein großes Problem. Der Müll verschandelt nicht nur das Stadtbild, seine Entsorgung ist auch mit enormen Kosten verbunden. In unserem Stadtteil gibt es seit längerer Zeit Arbeitsgruppen in unterschiedlichen Zusammensetzungen zum Thema Müll. Dennoch konnte die Müll-Situation vor Ort bisher nicht zum Besseren gewendet werden. Daher wollen …

Das Projekt „CleanCity App“ – weniger Müll durch digitale Werkzeuge Read More »

Das Quartiersmanagement im „ Frankfurter Programm – aktive Nachbarschaft“ möchte alle Fechenheimer auf unsere  Aktion „Fechenheimer Herbstputz“  aufmerksam machen. Ursprünglich als Frühjahrsputz geplant soll er jetzt amSamstag den 24. Oktober 2020 ab 10.30 bis 13.00 Uhr stattfinden. Treffpunkt und Hauptsammelstelle ist derVorplatz vor dem Kinderzentrum Alt – Fechenheim 112. Dort wird es zum  Abschluss auch …

Fechenheimer Herbstputz 24.10.2020 ab 10.30 Uhr Read More »

Straßenbahn “Grün”streifen am Fechenheimer Mainufer oder … —-Blühstreifen in Linz (Österreich) von bienenimgarten@wordpress.com Anfang diesen Jahres habe ich auf der Ideenplattform der Stadt Frankfurt “Frankfurt fragt mich” eine Petition gestartet, um den verkahlten Straßenbahnseitenstreifen an der Mainuferstrecke der Linie 11 mit Wildblumen bewachsen zu lassen. Das kann man  schnell und superschön (und etwas teurer) haben, …

Insektenfreundliche Blühstreifen für die Linie 11 Read More »

Sehr geehrte Frau Stadträtin Heilig, in Ergänzung zu meiner (noch unbeantworteten) Mail vom 10.03.2020 sende ich Ihnen aktuelle Fotos aus dem Fechenheimer Mainbogen. Darin können Sie erkennen, wie heute in der entstehenden “naturnahen Auenlandschaft” Landwirtschaft betrieben wird. Auf etwa dreiviertel der landwirtschaftlichen Flächen wird Mais unter Folie angebaut, wobei gleichzeitig mit der Folie Bodenherbizide zur …

Plastikplanen im Landschaftsschutzgebiet Fechenheimer Mainbogen? Read More »

Müll – insbesondere Sperrmüll – ist darum Schwerpunktthema des nächsten Zukunftstreffs am 10.03.2020 um 19:30 Uhr im neuen Büro des Quartiersmanagements Fechenheim, Alt Fechenheim 80.In Vorbereitung einer kommenden gemeinsamen Veranstaltung mit der Bürgerinitiative Fechenheim Nord, dem Quartiersmanagement, der FES, der Stabstelle sauberes Frankfurt, clean FFM und unserem Verein sollen an diesem Abend Anstöße zu dem …

Wir wollen helfen Fechenheim sauberer zu machen! Read More »

Bereits bei zwei Veranstaltungen haben wir uns mit Zukunftsfragen, die unseren schönen Stadtteil betreffen, auseinandergesetzt. Nun folgt die dritte Veranstaltung:„Abgehängt“ ist ein oft benutztes Wort, wenn es um die Beschreibung von Fechenheim heute geht. Das gilt auch für das Thema Umweltschutz. Nach den Themen ÖPNV und Bürgerzentrum steht im Oktober die Frage der Weiterentwicklung des Industriestandorts Fechenheim …

Chemiestandort Fechenheim, 15.10.2019 Read More »

Ein Bericht über die Sperrmüllsituation in Fechenheim Nord und Süd:https://www.hessenschau.de/gesellschaft/illegale-sperrmuell-entsorgung-kommt-hessische-staedte-teuer,spermuell-frankfurt-100.html

Arbeitskreis „Wohnen und Arbeiten in Fechenheim“ am 15. Mai 2019 19 Uhr 30 Themen ÖPNV und Müll Der offene Arbeitskreis des Vereins „Wohnen und Arbeiten in Fechenheim“ trifft sich am 15. Mai 2019 19 Uhr 30 Uhr. Leo-Gans-Straße 48, im Nachbarschaftszentrum. Trotz Europawahlkampf wollen wir die Arbeit im Stadtteil weitertreiben. Zwei wichtige Themen stehen auf …

Arbeitskreis „Wohnen und Arbeiten in Fechenheim“ am 15. Mai 2019 19 Uhr 30 Themen ÖPNV und Müll Read More »

Standortbestimmung und Perspektive Ort: Café Ewald, Alt Fechenheim 86 Referent: Dr Werner Neumann ( Sprecher des Arbeitskreises Energie im wissenschaftlichen Beirat des BUND e.V.)

Scroll to Top